Große Hochzeit bei Karlsruhe – Erst Regen, dann Sonnenschein

Ich werde ganz melancholisch, wenn ich diese Bilder anschaue. Damals, im September ’19, als ich für Camilla & Benjamin an ihrer Hochzeit fotografieren durfte.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich es vermisse, eine „richtige“ Hochzeitsreportage fotografieren zu dürfen. Im ganzen Jahr 2020 konnte ich pandemiebedingt nur relativ kleine oder kurze Hochzeiten fotografieren. Lasst uns deshalb gemeinsam an den schönen Bildern erfreuen, die an diesem besagten September entstanden sind.

Wie ihr sehen könnt, hat das Wetter am Anfang nicht wirklich mitgespielt. Wir haben uns für den „First Look“ auf an der Michaelskapelle in Untergrombach getroffen. Also der Moment, wenn der Bräutigam die Braut zum ersten mal sieht. Der Regen wurde leider so stark, dass wir das Shooting abbrechen mussten.

Es wurde aber besser, als wir in den privaten Garten nach Hause gefahren sind. Und wie ich immer sage, auf Regen folgt Sonnenschein, so war es auch diesmal. Petrus hatte erbarmen und schickte uns Sonne!

Nach der Kirche (St. Jakobus Kirche in Karlsdorf-Neuthard) ging es zum Feiern in die Grombacher Stuben nach Obergrombach (zwischen Karlsruhe und Bruchsal).

Schreibe einen Kommentar