Als Hochzeitsfotograf auf dem Einkorn in Schwäbisch Hall

Vor einem Jahr habe ich Johanna und Sebastian kennengelernt, damals hatte sie noch einen dicken Babybauch. Nun, ein Jahr später, waren sie natürlich zu dritt. Die kleine ist so brav, während des Brautpaar-Shootings saß sie einfach im Kinderwagen und hat uns zugeschaut. Dadurch waren die beiden natürlich auch sehr entspannt, trotz des Regens, der unsren eigentlichen Plan etwas durcheinander geworfen hat. Doch um die Kirche St. Katharina in Schwäbisch Hall stehen viele hohen Bäume, die uns für einen Teil des Shootings Schutz boten. Nach der Trauung in dieser schönen Kirche sind wir hoch auf den (das?) Einkorn gefahren. Überhalb von Schwäbisch Hall thront die alte Ruine und lädt zum Feiern ein. Innerhalb der alten und dicken Steinmauern wurde dann kräftig gefeiert.

Nachdem der Regen sich verzogen hat und die Sonne gerade am Untergehen war, sind wir für 5 Minuten noch einmal schnell raus gegangen und haben die tief stehende Sonne für ein paar letzten Fotos genutzt. Der Himmel bot Dramatik pur. Herrlich!

Schreibe einen Kommentar